Nicole Baumgarten für die klassisch-feine Reiterei
Pferde(REHA)training u. klassisch reiten, gesund ausbilden!!
Nicole Baumgarten nicole.baumgarten(a)gmx.info
Rückentraining und Aufbautraining mit dem Kappzaum
Trainingstherapie

Anatomisch sinnvoll longieren

Longentraining PRO Pferd

Funktionelles Bodentraining
 
Das Pferd sinnvoll gymnastizieren, mobilisieren und aufbauen.
Das Pferd mit
seiner individuellen Anatomie,

seinem Bewegungsaparat
LESEN LERNEN UND diesen OPTIMIEREN!


Wiederhestellung und/oder Optimierung der Balance
zwischen dem Bewegungsapparat, den Faszien
und der Muskulatur für einen ökonomischen und harmonischen Bewegungsablauf/Gangbild.
Dehnungs- Lockerungsübungen für die Muskelatur und der betreffenden Faszien.


Text und Bild unterliegen den Copyright!

Die Arbeit mit den Kappzäumen ist keine Modeerscheinung, sondern ein altbewährtes Hilfsmittel.
Ich praktiziere die Arbeit mit den unterschiedlichsten Kappzäumen seit 2004 um, bei der Arbeit am Boden, Nervenbahnen und das feinfühlige Maul schonen.


STRESSFREIES Aufbautraining und Rückentraining am Kappzaum, 
zur Gesunderhaltung des Pferdes. 
Nicht nur für die Remonte zur Balancefindung, zur Stärkung der Rückenmuskelatur und des Bewegungsapparat,

sondern auch zur Rehabilitation und/oder als Ergänzungarbeit zur Reiterei.

Die Arbeit am Kappzaum ist eine sinnvolle Art mit dem Pferd zu trainieren und es schonend auf die gestellte Aufgaben vorzubereiten.
 Es mit diversen Dehn- und Lockerungsübungen zu gymnastizieren. 
Ein gleichmäßiger Muskelaufbau als Etappenziel,
zur Vorbereitung von höhere Aufgaben und Lektionen.

Stellung und Biegung erarbeiten,
Schulterkontrolle und Balancetraining,
Übertreten lassen auf unterschiedlichsten - Linien und Abstellungs-Varianten,
Seitengänge wie Schulterherein (3 4 HS), Travers und Renvers (auch ganzer)

Durch das erlernen von 1/2 Tritte/Schaukel und Piaffe profitiert jedes Pferd.
Ein optimaler Kraftaufbau ist dadurch möglich.
Das lösen der Muskelatur und der Faszien auf hohem Niveau. 


Aufbautraining im diagonalisieren
(hier auf Kandare, natürlich auch am Kappzaum möglich)

Heutzutage wird, bedauerlicher Weise, oft schon bei jungen, ungerittenen Pferden Rückenprobleme festgestellt (zB. Kissing Spines).
Gerade solch Pferde lernen bei mir ersteinmal vom Boden u.a. "den Rücken aufzuwölben" und sich gerade in der Oberlinie zu lösen. Nur so kann eine gesunde Rückenmuskulatur aufgebaut werden,
und DAS bevor man das erst Mal aufsteigt!!

Das hier ist nur ein kleiner Auszug der Möglichkeiten,
die einem für das Training zur Verfügung stehen...
Interesse geweckt? Dann schreiben Sie mir einfach!

Natürlich finden auch gerittene Pferde mit Rückenschmerzen bei mir Hilfe!
Nach gründlicher Befundung und ggf. Ursachenfindung/-behebung gehts auch für sie, geduldig in das unterstützende Training.


Auch hier arbeite ich mit Chiropraktikern, Ortopäden,
Osteopathen und anderen Fachleuten zusammen.
 
Spanischer Schritt, zur Lockerung der Schulterpartien, Rumpfmuskulatur.

COPYRIGHT - Alle Rechte an Text und Bild dieser Internetpräsenz liegen bei Nicole Baumgarten
Alvaro im Sommer 2012